Auf dem Weg zum Verein

Unsere Kirche ein Denkmal, das Generationen verbindet.

Die Uentroper Dorfkirche ist ein historisches Baudenkmal, das seit beinahe 1000 Jahren den Menschen im Dorf eine geistliche Heimat bietet. Vieles ist nötig, um dieses kulturhistorische Gotteshaus zu erhalten und mit Leben zu füllen. Nicht zuletzt auch finanzielle Mittel zur Instandhaltung (z.B. Wandmalereien) und zum laufenden Betrieb (z.B. Heizung).

Gottesdienste, kirchliche Feiern und Konzerte waren und sind an diesem besonderen Ort stets ein eindrucksvolles Erlebnis. In unserer Zeit werden Kirchen darüber hinaus vermehrt von kulturhistorisch Interessierten oder als Ort der Ruhe und Sammlung aufgesucht. Auch Menschen, die dem christlichen Glauben eher fern stehen, lassen sich durch die meditative Wirkung der Stätte ansprechen oder möchten sich mit der Geschichte des Abendlandes auseinandersetzen. Ziel ist es, die dafür notwendigen Voraussetzungen zu schaffen.

Warum ein Förderverein?

Die Ev. Trinitatis-Kirchengemeinde Hamm ist, wie die meisten Kirchengemeinden im Deutschland des 21. Jahrhunderts, von schwerwiegenden Strukturveränderungen betroffen. Mitgliederzahlen und damit die Höhe der Einnahmen gehen zurück. Die zuständigen Gremien müssen genau überlegen, wofür die verbliebenen finanziellen Mittel verwendet werden sollen.
Die besonderen finanziellen Bedürfnisse des historischen Gebäudes „Uentroper Dorfkirche“ sind leider aus den laufenden Haushalten der Ev. Trinitatis-Kirchengemeinde nicht mehr zu decken. Neuerungen und selbst notwendige Renovierungsarbeiten stellen das Presbyterium vor unlösbare Aufgaben. Genau an dieser Stelle kann ein Förderverein unterstützend eingreifen.

Vereinstätigkeit

Aufgabe des Fördervereins wird es sein:

Menschen zur Unterstützung des Erhalts der Uentroper Kirche zu gewinnen,
Menschen zur Mitarbeit beim Auf-und Ausbau eines zeitgemäßen geistlichen und kulturellen Angebots zu motivieren.
Daher die Vereinsbezeichnung: „Freunde und Förderer“.
Der Verein ist unabhängig, stimmt seine Entscheidungen jedoch satzungsgemäß eng mit dem Presbyterium der Ev. Trinitatis-Kirchengemeinde Hamm ab.

Die Gründung

Eine Satzungsänderung war erforderlich.

Nach der erfolgreichen Gründungsversammlung am 12.02.2014 bedurfte es einer Satzungsänderung, um die Voraussetzungen zur Eintragung in das Vereinsregister zu erfüllen. Mit freundlicher Unterstützung seitens des Amtsgerichts Hamm wurde die Satzung formal und inhaltlich korrigiert und in der ausserordentlichen Mitgliederversammlung am 11.06.2014  beschlossen. Seit der Eintragung in das Vereinsregister ist der Verein „Freunde und Förderer der historischen UENTROPER DORFKIRCHE e.V.“ voll geschäftsfähig; die Gemeinnützigkeit ist festgestellt:
* Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege *

Logo des Fördervereins

Organisation

Standort der Kirche:
An der Uentroper Kirche 10
59071 Hamm

1. Vorsitzender:
Jörg Kerßebaum

2. Vorsitzende:
Heike Kunkel

Kassiererin:
Petra Siegmund

Schriftführerin:
Christel Walter

Geborenes Vorstandsmitglied:
Pfarrerin Barbara Tetzner

Aktuelle Mitgliederanzahl:
Zurzeit: 65 Mitglieder

Hinweis: Bei gewünschter Kontaktaufnahme nutzen Sie bitte die folgende Email-Adresse:

ffhuddontospamme@gowaway.uentroper-vereine.de

Postanschrift - Förderverein:
Auf dem Südfelde 19, 59071 Hamm

Spendenkonto

BIC: GENODEM1DOR
IBAN: DE10 4416 0014 6505 0201 00

Kirchenführungen

Wir bieten Kirchenführungen für Einzelpersonen oder kleine Gruppen an. Einzelheiten finden Sie hier unter: Events